Content-Security-Policy: default-src 'self'

Zweitmeinung Zähne

Zweitmeinung Zähne. Es gibt viele Zahnärzte und Chirurgen die die Versorgung mit Zahnimplantaten anbieten. Die Ausbildung allerdings ist oft sehr unterschiedlich. Während sich der Zahnarzt nach dem Studium der Zahnheilkunde von 5 Jahren und einer zweijährigen Weiterbildungszeit an die Versorgung von Patienten mit Zahnimplantaten wagen kann, muss der Oralchirurg nach dem 5 jährigen Studium eine 4 jährige Weiterbildungszeit, meist bei erfahrenen Kieferchirurgen absolvieren.

Der Kieferchirurg hingegen muss neben des 6 jährigen Medizinstudiums zusätzlich das 5 jährige Zahnmedizinstudium absolvieren und anschließend eine 5 jährige Weiterbildungszeit in der Klinik. Mit dieser Ausbildung ist er auf dem Gebiet der Chirurgie ein „Profi“. Mit seiner Ausbildung ist er in der Lage jede Komplikation die auftreten kann optimal beherrschen.

Somit ist der Kieferchirurgie auch eine Profi auf dem Gebiet der Implantologie „Implantatprofis“

Auch gut ausgebildetet Zahnärze und Oralchirurgen können Implantatbehandlungen durchführen. Auch mögliche Komplikationen können Sie beherrschen. Die Implantologie ist ein Handwerk. Somit gilt, je öfter implantiert wird, desto besser wird der Chirurg.

Sie haben Fragen bezüglich einer Versorgung mit Implantaten? Auf was muss ich achten? Wir sind für unsere Partienten da. Fragen Sie uns. Machen Sie noch heute einen Termin und lernen Sie uns persönlich kennen.

Die Ärzte der Implantologie München sind Profis wenn es um die Frage einer Versorgung mit Zahnimplantaten geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.

kieferchirurgie-muc.com

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
×